FRISEUR TRAINING

Gesichtsform


Um unseren Gästen treffsicher eine passende Frisur zu empfehlen zu können, müssen wir die Gesichtsformen und deren Eigenheiten kennen.
Wir haben die Möglichkeit die vorhandene Gesichtsform auszugleichen oder sie zu betonen.


Die ovale Gesichtsform (Optimale Gesichtsform)


 Merkmale:

Diese Gesichtsform ist meist kleinflächig.

Optimierung:

Zu Empfehlen ist es Seiten und Stirn frei zu Frisieren um das Gesicht herauszustellen, wenn das Profil es zulässt.

Betonung:

Wenn man nichts mehr vom Gesicht sieht.


Die dreieckige Gesichtsform


Merkmale:

Breite Stirn und Schläfenpartie meist länglich spitzes Kinn.

Optimierung:

Wangen- und Stirnbereich anliegend (schmal) und Hals- Ohren- Bereich voll und volumig. Oder kurze anliegende Frisuren wenn es das Profil zulässt.

Betonung:

Viel Volumen in der Stirn und breites Ponymotiv.


Die runde Gesichtsform


 Merkmale:

Stirn, Wangen und Kinnpartie bilden annähernd einen Kreis.

Optimierung:

Fransig- bis ohne Pony, Schläfen- und Wangenbereich nach oben frisieren. Mittel- oder hohen Seiten- oder ohne- Scheitel. Schmale Seiten und halblange Haare mit möglichst klaren Kontur.

Betonung:

Zum Gesicht frisiertes Haar. Volumen an den Seiten und tiefen Seitenscheiteloder einen Vollpony.


Die rechteckige Gesichtsform


Merkmale:

Hat eine breite Stirn- und Unterkieferpartie, mit einem meist flächigem Gesicht.

Optimierung:

Gesicht optisch durch Pony verkürzten, Fransen, Wellen oder einzelnen Locken die ins Gesicht fallen.

Betonung:

Streng geometrische Frisuren sowie Mittelscheitel und die Haare aus dem Gesicht frisiert.


Die quadratische Gesichtsform


Merkmale:

Höhe und Breite sind fast gleich, das Gesicht wirkt eckig-breit und meist gedrungen.

Optimierung:

Durch transparente bis freie Stirn, Haare zum Ohr frisieren welches die schön ausgeprägten Wangenknochen betont. Asymmetrien sind auch sehr passend wenn das Profil es zulässt.

Betonung:

Vollpony und zum Gesicht frisierte harte Linien.


Die rautenförmige Gesichtsform


Merkmale:

Ausgeprägte Wangenknochen und Schläfen, schmale Stirn und schmales Kinn.

Optimierung:

Frisur am Ohr schmal frisieren. Kurze Schnitte eignen sich hervorragend, lange Haare mit Volumen zum Hals, wenn das spitze Kinn ausgeglichen werden muss.

Betonung:

Frisuren, welche die Gesichtsmitte (Ohrbereich) verbreitern.


Die trapezförmige Gesichtsform


Merkmale:

Die Kinnpartie ist breit und großflächig, die Stirn schmal.

Optimierung:

Stirn und Schläfen sollten voller und voluminöser frisiert werden, um das breite und kantige Kinn auszugleichen. Haare im Nacken und hinterm Ohr belassen.

Betonung:

Am Ohr schmal und Volumenzunahme zum Kinn, sowie XXL Ponys.


Die längliche Gesichtsform


Merkmale:

Die Gesichtsform ist lang und schmal, entweder mit einem langen Kinn, das auch eckig sein kann, oder hoher Stirn.

Optimierung:

Durch Frisuren mit Locken und Wellen die Fülle und Volumen in Haar und Gesicht bringen. Pony, bauschige Frisuren, flacher Oberkopf, tiefer Seitenscheitel und auch kurze Haarschnitte.

Betonung:

Betonung des Oberkopfes sowie schmale Seitenpartien.


NÄCHSTE FRAGE BEANTWORTEN