FRISEUR TRAININGΛUSBILDUNG

Abwaschen

Nach dem Rasieren wird das Gesicht abgewaschen, um die Haut von Seifenrückständen zu befreien. Dazu eignet sich kaltes Wasser, das die durch die feuchte Wärme und die alkalische Einwirkung gequollene Haut wieder zusammenzieht. Die Poren schließen sich. Das Abwaschen erfolgt mit der Hand, wobei das Wasser einem Rasierbecken entnommen wird. Dieser Vorgang wiederholt sich so lange, bis alle Seifenrückstände beseitigt sind.