FRISEUR TRAININGHΛIR & MΛKE UP ΛRTISTPROZESSESHOOTINGSTYLINGΛRBEITSABLÄUFEΛUSBILDUNG

HAARWÄSCHE

Haare Waschen escale nude photo oliver rath

Hair & Make Up: Der Haarflüsterer® Berlin – © Rath

Das Überdenken der Waschgewohnheiten kann zu erheblichen Finanziellen Ersparnissen führen.


Werkzeuge und Hilfsmittel


• Wasserdichter Umhang • Shampoo, abgestimmt auf Haar und Kopfhaut
• Halskrause • Großer Frisierkamm/Bürste • Gesichtstuch zum Ordnen des Haares • Handtücher • Hautschutz/Waschhandschuhe

Lächeln, Blickkontakt
Gast in das Waschecken bitten  (mit Namen ansprechen)
ihm den Platz zeigen
Gästeumhang anlegen – Serviette/Halskrause – Praxisumhang – Handtuch um die Schultern legen  (im Nacken)
Haare kämmen oder bürsten
Haar- und KopfhautbeurteIlung durchführen.
den Gast beraten, und mit ihm die Auswahl des Shampoos abstimmen.
mit den Händen den Kopf des Gastes ins Waschecken führen
Waschhandschuhe anziehen
den Gast informieren was man gerade macht (gibt Sicherheit)
Wassertemperatur prüfen (Handgelenk) Gast fragen
Hand an der Stirn ansetzen und die Haare anfeuchten
Shampoo gleichmäßig verteilen und aufschäumen


Kopfmassage


Abspülen
Turban mit Handtuch (außer bei kurzem Männer Haar)
Kopf wieder aus dem Waschbecken führen
Handtuch abnehmen und Waschbecken säubern
Gast zum Bedienplatz begleiten (vorgehen)


Die Vorwärtswäsche unterscheidet sich in folgenden Punkten von der Hückwärtswäsche:

  1. Nehmen wir seitlich neben dem Gast Aufstellung.
  2. Bitten wir dem Gast, sich nach vorn zu beugen.
    Achten aber darauf, daß
    • der Kopf nicht zu tief in das Waschbecken gebeugt ist. Das ergibt eine unbequeme Haltung.
    • der Kopf nicht zu hoch gehalten wird. Das führt dazu, daß Wasser umherspritzt.
  3. Führen Sie die Reinigungsmassage im Nacken beginnend zur Stirn hin durch.

Ansatzwäsche


Bei der Ansatzwäsche wird das Shampoo Konzentrat mittels Auftrageflasche, verdünnt, auf den Ansatz aufgetragen.


Hautschutz


Schreibe einen Kommentar